EPROP+

EPROMs und GALs mit dem PC programmieren

Der EPROP+ ist ein Programmiergerät für die gängigen 8- und 16-bit EPROMs, FlashEPROMs und EEPROMs bis 8MBit mit DIL-Gehäuse (für PLCC-Gehäuse sind Adapter erhältlich). Das Gerät wird an die parallele Schnittstelle des Rechners angeschlossen. Die Software läuft derzeit unter DOS und Windows95/98/Me (nicht unter NT-Derivaten) mit einer menügesteuerten Benutzeroberfläche.

Der EPROP erlaubt den Einsatz von
24-, 28-, 32- und 40 poligen EPROMS
EEPROMs und Flash-EPROMs mit 8- und 16-Bit Datenwortbreite bis 8MBit

Die DOS-Software hat eine menügesteuerte Benutzeroberfläche. (SAA-Oberfläche, Fenstertechnik). Sie ist schnell und komfortabel mit Tastatur oder Maus bedienbar. Für häufig wiederkehrende Aktionen können Tastaturmakros aufgezeichnet werden.

Dieses DOS-Programm stellt nur geringe Anforderungen an den PC bzw. Laptop (ein sonst ausgedienter 286'er reicht schon), andererseits lässt es sich problemlos unter Windows 95/98 starten.

Mit zusätzlichen Porttreibern, kann die EPROP+ Software auch unter Windows 2000, XP oder NT verwendet werden. Für nähere Informationen sehen Sie bitte auf den FAQ-Seiten zum Eprop+ nach. Dort finden Sie auch Software für eine reine DOS-Bootdiskette, auf der noch Platz für Ihre Eprop-Software und Daten ist.

Die Verarbeitung von Daten im Binär-, Intel-Hex- und Motorola-S-Record-Format wird unterstützt.


Home | Support | News | Download | Kontakt | taskit